Rechtsanwältin und Notarin Monika B. Hähn

  • in Berlin geboren
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld (Wahlfach: Wirtschaftsrecht)
  • Referendariat beim Landgericht Detmold (Wahlfach: Wirtschaftsrecht)
  • Referendarstationen u.a. Rechtsabteilung der CLAAS KGaA, Harsewinkel; RAe und Notare Tegeler und Bröderhausen, Lübbecke
  • 11.1999 bis 06.2002 juristische Mitarbeiterin bei den RAen und Notaren Tegeler und Bröderhausen, Lübbecke
  • ab 07.2002 angestellte Rechtsanwältin bei RA und Notar Helmut Seidel, Lübbecke
  • nach dem Tod des Kollegen Helmut Seidel im Jahr 2004 Fortführung der Kanzlei
  • 2006 Fachanwältin für Familienrecht und für Arbeitsrecht (bis Februar 2015), ab 2008 Fachanwältin für Erbrecht
  • Schiedsrichterin der Deutschen Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten
  • 2009 Gründung Kanzlei Altes Zollamt mit RA und Notar Detlev Bröderhausen und RA Marcus Rahe in Lübbecke
  • 2011/12 Mediationsausbildung an der Universität Heidelberg und dem Heidelberger Institut für Mediation bei Lis Ripke
  • 2012/13 Notarielle Fachprüfung, Prüfungskampagne II/2012
  • 09/2013 Notarin mit Amtssitz in Lübbecke
  • Mitglied des Fachanwaltausschusses Erbrecht bei der Rechtsanwaltskammer Hamm
  • bis November 2017 Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Arge Anwaltsnotariat im DAV
  • Mitglied des Gesetzgebungsausschusses Anwaltsnotariat im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • 2015 Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • regelmäßige Dozententätigkeit in der Fachanwaltsfortbildung und der Notaraus- und -fortbildung für die DeutscheAnwaltAkademie, die Notarkammer Celle, die Rechtsanwaltskammer Hamm; die rak-Seminare, das Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammern Celle und Oldenburg; den Rechtsanwalts- und Notarverein Oldenburg; die GJI - Gesellschaft für Juristen Information
  • Beisitzende Richterin am Anwaltsgericht für den Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm